Mittwoch, 26. Juni 2013

Momentan kommt man an ihnen ja garnicht vorbei...

...den wunderbar süßen Erdbeeren...



Und hab' ich doch letzte Woche so fleißig

habe ich es vergangenes Wochenende auch endlich geschafft die Marmelade dazu zu kochen.

Viel ist es nicht geworden, denn die 2kg Erdbeeren, die ich am Samstag gekauft habe, waren am Sonntag, ganz still und heimlich, auf 1kg geschrumpft.

( wer da wohl genascht hat? )

Ganz ehrlich: Das Rezept hier zu posten wäre fast schon peinlich, denn es ist total 

....einfache Erdbeermarmelade ... 



Aber so mögen es die Kinder am liebsten. ( ...und was tut man nicht alles...! )

Doch ich habe mir fest vorgenommen auch noch ein wenig "exotischere" Marmelädchen zu fabrizieren. 

Bei den Etiketten war ich total einfallslos und hab am Computer schnell was zusammengebastelt.

Was mich im Nachhinein total ärgert...weil mir nämlich, nachdem ich die Bilder gemacht habe, eingefallen ist:

Warum schauste denn nicht beim guten, alten Pinterest, da gibts bestimmt 'nen Haufen Freebies was Etiketten für Marmeladengläser betrifft.

Und was sag ich? Es gibt soooo schöne Etiketten, die man sich für "lau" einfach runterladen und ausdrucken kann.

Ich habe ein paar besonders schöne für Euch zusammengestellt.



Die liebe Susanne hat schon 2010 ganz ♥-allerliebste Eli-Erdbeer-Etiketten als Freebie auf Ihrem Blog gezeigt.




Die Etiketten gibt es in groß, für die Plastikschale ( so kann man sie sogar ganz wunderbar in der "Originalverpackung" verschenken )
und man kann sie aber auch klein ausdrucken für Gläser.





Oh seht Euch diese Etiketten an...ich bin verliebt!!
Besonders gefällt mir die Idee sie auf dem braunen Recyclepapier auszudrucken.
Aber man kann auch jedes andere weiße oder farbige Papier verwenden.




Ganz besondere Etiketten gibt es bei fun.kyti.me, im übrigen ein Blog, den man sich unbedingt merken sollte, wenn man immer mal wieder nach Freebies sucht.




Und zu guter letzt wollte ich Euch noch diese Idee zeigen, weil ich sie so schön finde, wenn man Marmelade als kleines Dankeschön verschenkt.



Na dann viel Freude beim Marmelade kochen und Gläser verzieren!



Follow me on Bloglovin.

Kommentare:

  1. Bei uns leider schon wieder ne ganze zeit vorbei die Erdbeeren, die ist hier immer nur sehr kurz... und mal ganz unter uns, die Erdbeeren in Deutschland sind tausend mal besser!
    Glg Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das meißte Obst und Gemüse schmeckt bei Euch viel besser .... doch du hast recht: Erdbeeren sind irgendwie nicht so italienisch ;-)

      Löschen
  2. Waaaaaaaahhh!!! Was ist das für ein Becher?! Der ist ja entzückend! <3

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein "WAAAAHHHHH" - Becher kann nur von Green Gate sein ;-)

      Löschen
  3. Was für ein toller Post - vielen Dank fürs Teilen der Links!
    Bin gerade über den Kurs auf deinen Blog gestoßen und total begeistert - werd gleich mal stöbern gehen :)

    Alles Liebe
    deine
    Julia (auch aus München, Müchner Osten genau genommen, aber derzeit im pfälzischen Exil :)

    AntwortenLöschen
  4. ...du auch ;o)!!!Mensch, wann schaffe ich es endlich ;o)?!herzlichen Dank, für den Etiketten-Tipp, die sind wundervoll !Und ja ,bloglovin...das beschäftigt mich auch ;o), werde mal klicken gehen ;o)!Liebste Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar,
    ich bin zwar kein Genie in Marmeladenkochen.
    Aber ich bin ein guter Einkäufer.
    Und Erdbeermarmelade ,auch in hier in Dänemark ist ein Muss.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    bei deinen schönen Bilder bekomme ich
    Hunger auf Erdbeeren(Marmelade).
    I Love it!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen