Dienstag, 22. April 2014

Verlosung & DIY

Ostern ist ja nun vorbei, aber die Osterferien dauern an und somit die 
Kinderbespaßung hier bei uns im Haus.

Und ich habe da etwas ganz feines entdeckt:



Kennt ihr diese, wie ich finde, wunderschönen Perlenherzen, - blumen, -peacezeichen von Taj**Sch**.



Ich habe sie schon des öfteren in einem meiner Lieblingslädchen gesehen und sie gehörten bis dato zu den Dingen, bei welchen ich mal wieder dachte:

"Ach...die kaufste nicht, die machste selber!"




Aber so richtig wußte ich nicht wie, bis letzte Woche, da fand ich doch tatsächlich in der Bastelabteilung meines Baumarkts um die Ecke die 
"DO-it-Yourself-Perlenherzen-Bastelpackung"

Juhu....da hab ich mir doch gleich ein Packerl geschnappt und losgelegt. Und nachdem meine Mädls das sahen, wollten sie auch mitmachen...




...und auch die Kleinen haben ihre helle Freude, es ist wirklich kinderleicht.

In dem Bastel-Päckchen befinden sich runde Perlen,Stäbchenperlen,Pailetten und der Draht zum auffädeln.
Dazu kann man dann kleine Drahtherzen, große Drahtherzen oder Drahtblumen kaufen, die man "umwickeln" möchte.




Und, wie gesagt, es ist kinderleicht:
Der Draht wird an dem Drahtkörper befestigt und nun wird fröhlich aufgefedelt...Perlen...Pailletten...Stäbchen....Perlen....Pailletten...usw. und der Draht dann langsam um den Körper geschlungen.




Ich habe noch einige größere Perlen aus meinem Fundus dazwischen gefädelt. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Besonders schön ist es wenn man einige der größeren Perlen oder Pailletten ein wenig vom Körper wegstehen läßt, indem man den Draht etwas wegbiegt...äh...schwer zu erklären....ich hoffe ihr erkennt es auf den Bildern.




Meine einzelnen Herzchen, die ich gemacht habe, habe ich in zwei bis drei Tönen gehalten...meine Kinder haben die Farben bunt durchgemischt - mir gefallen beide Varianten.




So und nachdem ich nun meine Werke vorgeführt habe und euch versucht habe eine Mini-Einleitung in das Perlenherzen binden zu geben, seid ihr an der Reihe.

Ich habe da nämlich ein Starterset für Euch, gleich im Baumarkt mitgenommen!!

Juhu - VERLOSUNG!




Eine von euch Lieben darf sich auf 

ein Perlenset ( inkl. Draht & Pailletten ) 
drei kleine Herzen (5x12cm) und 
ein paar Minianhänger ( Pilz & Matriochka ), aus meinem Fundus, 

freuen.




Und so geht das ganze:

- Du bist wohnhaft in Deutschland oder Österreich
- Du bist über 18 Jahre

...dann kannst du dir bis zu drei Gewinnchancen sichern:

- Du hinterläßt mir einen Kommentar zu dieser Verlosung  (2.Gewinnchance)
- Du bist oder wirst Leser meines Blogs (1.Gewinnchance)
- Du nimmst das Verlosungsbild mit auf deinen Blog und verlinkst zur Verlosung (3.Gewinnchance)


Hoffentlich habe ich Euer Interesse am Perlenwickeln geweckt...es macht riesigen Spaß, ist kinderleicht und das Endprodukt ist wirklich wunderschön!

Ich drück dir ... und dir....und dir....
EUCH ALLEN
 die Daumen!




Montag, 14. April 2014

....Gugl so fotogen

Was für ein Glück, daß meine Familie in manchen Dingen so anspruchlos ist...

Ihr Lieblingskuchen ist tatsächlich Zitronenkuchen, darin sind sie sich ausnahmsweise mal einig.



Über das, was als Verzierung auf den Kuchen kommt, können sie sich dann schon wieder streiten.

Die einen wollen Zuckerguß, die anderen wollen auf ihre Schokolade nicht verzichten.



Also gibt es ihn mal .... so ..... mal ....so....

....und gestern gab es ihn mit Zuckerguß!



Neu ist, daß es ihn bei uns nun in Mini Guglhupfform gibt. Immer Kastenform ist ja auch fad.





Und mini Guglhupfform ist ja soooo fotogen!




Und Kuchen in praktischer Häppchenform ist ja auch was feines.

Mit dem Rezept will ich euch garnicht langweilen, das ist ja nun das simpelste was es gibt.
Kein Rezept, das es sich lohnt hier breit zu besprechen.

Für die Mini Guglhüpfis nehme ich mein Rezept wie immer,  nur verkürzt sich die Backzeit auf ca. 15min.





Und wenn jemand von euch doch noch ein Rezept braucht, dann schaut sie hier .

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine 
ganz wunderbar kurze Arbeitswoche!

Dienstag, 1. April 2014

DIY - Frühlingsgirlande

Ich habe gebastelt!

Nachdem ich total ungerne Nägel in Wände schlage 

( wir haben nämlich so "poröse" Wände, daß wenn du einen Nagel reinschlägst, du das Gefühl hast, dir kommt die halbe Wand in Form von Putz entgegen )

habe ich mal wieder nach einer Wandverschönerung gesucht, die Jahreszeitlich paßt und bei welcher ich keine Nägel benötige.

Na und was ist naheliegender, als: 
eine Girlande.

Eine Girlande,die ich ganz einfach mit Masking Tape an die Wand kleben, und bei Bedarf auch einfach auswechseln kann?!




Na und was paßt jahreszeitlich am besten momentan: 
der Frühling.

Das Wort Frühling war mir jedoch zu lang...das wäre ja eine Riesen-Girlande geworden...
....so breit ist die Wand garnicht, die ich verschöern wollte.

Also wurde aus Frühling:




SPRING




Ich habe mir in photoshop ein schönes Motiv gebastelt, mir eine schöne Schrift ausgesucht und nun hatte ich  6 kleine Blumenkränze mit den Buchstaben 
S P R I N G .




Ich habe die Kränze mit einer Zackenschere ausgeschnitten und auf Tonpapierblumen geklebt. Die Blumen habe ich auf eine Schnur aufgefädelt .... und fertig war die 
"SPRING"-Girlande.



Und jetzt bringt sie, neben all den Blümchen noch ein bischen mehr Frühling zu uns ins Haus.




Und wenn euch die Girlande gefällt 
und ihr euch auch noch ein bischen mehr Frühling ins Haus holen wollt, 
dann dürft ihr euch die 
Blumenkränze mit den einzelnen Buchstaben
 gerne 


herunterladen.



Jeder Buchstabe ist eine eigene PDF Datei.

Da bin ich ja mal gespannt, was ihr daraus macht und vielleicht finde ich ja die ein oder andere Girlande im Blog oder auf IG wieder.




Viel Spaß damit und einen wunderschönen Tag wüsche ich Euch!


Die Frühlings-Girlande und viele andere Kreative Ideen findet Ihr bei

Samstag, 22. März 2014

Manche von Euch haben es ja vielleicht auf Instagram schon gesehen:

Auch ich hatte den Versuch gestartet, mir eine dieser angesagten Ibiza Korbtaschen selber zu bemalen.
Hatte ich doch im Bloggerland schon so viele 
wundervolle Sterne, Herzen, Kreuze usw. auf 
weißen, rosanen, hellblauen Korbtaschen gesehen.

 Und wie war's? Typisch ich:
"Ach neeeee, die kaufste nicht, die machste selber!"

Meißtens scheitern derartige Projekte dann an der Zeit, die mir ständig hinten und vorne fehlt - doch dieses Mal kam es anders:

Ich habe mir eine Korbtasche bemalt - war jedoch mit der Haltbarkeit der Farbe so unzufrieden, daß ich mir dachte:
"Ach neeeee, das mußte irgendwie anders machen!"

Gedacht getan - ich habe mich auf das besonnen, was ich eigentlich auch viel besser kann als malen, das Nähen:

Ich habe die Korbtasche ganz einfach benäht....mit Sternen und Herzen.



Und weil ich meine Euphorie gleich so garnicht mehr stoppen konnte und natürlich mehr Farbvarianten entstanden sind, als ich für mich selber brauche, sind ein paar Körbe zu Dawanda in mein Shöpchen gewandert:












Ich könnte noch viel mehr Korbtaschen pimpen, gibt es doch soooo viele wunderschöne Stoffe und Bänder.
Aber wem erzähle ich das...sind doch die meißten von Euch genauso "Geil auf Stoff" wie ich ;-)

Soooo, wer von Euch nun sagt:

"Ach neeee, die kaufste nicht, die machste selber!"

"Korbtaschen zum selber pimpen" bekommt Ihr auch HIER , in meinem Dawanda-Shop.

Die Körbe sind dann blanko, quasi "nackisch" - mit nix an...

...hihi...

....da könnt ihr dann so richtig drauf los....

.....nähen, malen, kleben, ähhhhh und was euch eben noch so einfällt.



Jetzt freu ich mich natürlich, wenn ich die ein oder andere von Euch in meinem Shop wiedertreffe...

... kuckuk ...Halllöle....

und ansonsten wünsche ich Euch ein ganz

wunderbares und erholsames Wochenende!

Montag, 17. März 2014

Wie soll ich anfangen....

....aller Anfang ist schwer, sagt man doch so schön.

Ich kann euch garnicht sagen, wie schwer mir dieser Anfang fällt.
Ich habe seit Juli letzten Jahres keinen neuen Post geschrieben...
...ich habe mich ziemlich aus der Bloggerwelt zurückgezogen...
...habe (ganz ehrlich) nur wenige, mir besonders ans Herz gewachsene Blogs weiterhin verfolgt.

Seit einigen Wochen habe ich nun einige von euch Bloggern auf Instagram wieder getroffen und so ganz langsam (von Tag zu Tag mehr ) kribbelt es mir in meinen Fingern, meinem Blog so allmählich wieder Luft einzuhauchen.

Doch wie fängt man an, wo man doch sooo lange "draußen" war?

Heute habe ich mir gedacht:

Heut ist der Tag!
Irgendwann und irgendwie muß ich doch wieder "einsteigen"!
Liebe Annette, mach dir nicht zu viele Gedanken!

MACH DEN ANFANG!!!!!!



So und hier ist er:

Ich kann euch garnicht sagen, wie mein Herz hüpfte,als der Wetterfrosch gestern im Fernsehen meinte bei uns würde es ab morgen schon wieder wunderschönstes Wetter.
Oh ich hab' die Tage in der letzten Woche sooo sehr genossen, als mich schon in der früh durchs Schlafzimmer die Sonne anlachte. Ich habe extra die Vorhänge Abends nicht zugezogen, damit ich gleich in der früh die Sonne sehe.




Ach sooo schön!!

Und weil das Licht gerade so schön ins Wohnzimmer scheint, mußte ich gleich ein paar Bildchen machen.





 Sind die Tulpen nicht ein Traum!
Momentan könnte ich mir wirklich jeden Tag neue Blumen kaufen, weil ich einfach so glücklich bin, daß es wieder so viel Auswahl im Blumenladen gibt!

Naja aber wir wollen es ja nicht übertreiben - mein Geldbeutel wäre bestimmt nicht so begeistert.



Am Wochenende hab'ich mir das Green Gate Deckchen gekönnt, das ihr auf den Bildern seht.

Ist das nicht ein hübsches Muster?!
Einige von Euch wissen auch bestimmt den Namen des Musters, aber so fit bin ich nicht in der Green Gate Welt ;-)

Und weil das Muster so schön ist, mußte es gleich als Hintergrund für ein neues Mini-Poster herhalten.

Ich liebe es ja, mir meine eigenen kleinen Poster zu "basteln" mit den schlauesten Sprüchen, und somit meine kleine Fotowand immer wieder neu zu gestalten.



Und das ist daraus geworden.



Und weil ich ja so gerne teile und anderen Menschen eine Freude mache, ürft Ihr euch das Bildchen gerne runterladen. Vielleicht habt ihr ja auch ein wenig Lust auf

Frühling und Vogelgezwitscher!


 Hier gehts zum Download!

Ich hoffe das funktioniert auch so, ich mache das nämlich zum ersten mal mit dem Download teilen.
Faslls es nicht klappt, bitte melden!

So und nun raus mit euch in die Sonne, bzw. zurück an die Arbeit!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

War doch garnicht soooo schwer der Anfang.

Mittwoch, 31. Juli 2013

Urlaubsnäherei

Ihr Lieben,

so ganz ohne ein Lebenszeichen von mir wollte ich mich nun nicht für den Sommer verabschieden.

Sorry,

aber in den letzten Wochen habe ich mich wirklich wenig bei Euch in den Kommentaren sehen 

lassen, geschweige denn daß ich es geschafft hätte einen Post zu schreiben.

Ich habe auch schon ein ganz schlechtes Gewissen, obwohl das echt Mist ist, denn schließlich ist der Blog mein Hobby und warum sollte ich ein schlechtes Gewissen haben, wenn das Hobby im Sommer eben etwas "ruht".

Nun ja, morgen geht es ab in die Ferien...ich lege für die Zeit der Sommerferien 
(in Bayern)
eine Blogpause 
ein - jetzt ganz offiziell, die letzten Wochen waren doch eher inoffiziell.

Ich wünsche Euch ganz wundervolle sonnige Sommerwochen 

und verspreche mich im Herbst dann auch wieder mehr um meinen Blog zu kümmern und vor allem will ich mir endlich wieder die Zeit nehmen um bei Euch vorbeizuschaun...ihr fehlt mir richtig!!

Ich verlasse Euch mit ein paar Bildern von den Urlaubsnähereien die ich gestern noch fertig gemacht habe....

...hat man ja so kurz vorm Urlaub nichts besseres zu tun....


Entstanden sind:

Jeweils eine Badetasche für meine Mädls. 

Ich bin nämlich der Meinung, sie sind jetzt endlich alt genug, ihre Badesachen selber zum Strand zu tragen - meine Zeit als Packesel ist vorbei!!!!



Dieses Lunchbag enthält Nahrung für mein Hirn!

Meine Urlaubslektüre!

Meine Bücher kommen schön verpackt in Wachstuch mit an den Strand...damit sie auch nach dem "Zusammentreffen" mit dem nassen Bikini noch lesbar sind.






Und zu guter Letzt wurde auch da Handy "wasserfest verpackt"

 - das kommt zusammen mit dem Eisgeld in dieses kleine Täschchen.



 



So nun mache ich mich endlich ans Kofferpacken!

Ich sende Euch ganz liebe Grüße, fühlt Euch gedrückt und wir "lesen" uns im September!!



Sonntag, 21. Juli 2013

Summer Sale

Soviel passiert ja leider bei mir in Lollaswelt nicht,
 als, daß es sich zu berichten lohnt.

Ich weiß nicht ob euch Bilder wie:

Ich vor'm PC
Ich beim Wäsche zusammenlegen
Ich vor'm PC
Ich beim Blumengießen
Ich vor'm PC
Ich beim Kinder durch die Gegend kutschieren
Ich vor'm PC
Ich beim Küche aufräumen
Ich vor'm ....

....interessieren.

Bestimmt nicht!

Mehr passiert aber momentan auch nicht so richtig.

Dafür wollte ich euch noch kurz berichten,

daß in meinem Baby- und Kinderstore PeeWee People momentan 


Noch bis einschließlich 24.07. gibt es

20% auf das gesamte Sortiment



Nachdem Euch das Minilabo Geschirr so gut gefallen hat

ist jetzt der Zeitpunkt um schnell zuzugreifen.





Natürlich gibt es auch noch viele andere Artikel im Shop zu wunderbar günstigen Preisen:




Zum Beispiel
 
1. Das 3in1 Holzlaufrad von Wishbone Bike

2. Die wunderhübschen Sitzsäcke von Cocoon Couture

3. Die Karton-Spielhäuser zum bemalen von Kidsonroof

4. Die trendigen Kinderrucksäcke von SkipHop


Guckt doch mal vorbei im Shop.

Einfach beim Bestellvorgang Code: SALE eingeben und 
20% sparen