Freitag, 2. März 2012

So'n MIST!!

Mein Auto ist kaputt!



Gestern auf dem Weg vom Kindergarten nach Hause fängt es auf einmal so zum ruckeln an und das Motorzeichen leuchtet vorne in der Anzeige auf
( also - 110 auf der Landstraße muß drin sein und bisher hat er auch nie gemuckt, der Herr Auto )
...also abgebremst auf 50 und langsam weitergetuckert.

Zwei Kindergartenmamas haben mich überholt und fragend ( ??????? ) gekuckt!
Und ich? Äußerlich ultra souverän hab' so zurückgekuckt:
Nä, Nä Mädls alles roger hier, ich genieß nur die Fahrt so, scheint doch heut mal so tolle die Sonne!

Jaha, äußerlich souverän, aaaaaber innerlich ungefähr so:
Oh nein, bitte nicht, laß mich wenigstens noch nach Hause kommen, die Große ist allein daheim, bitte, bitteeeeeeee, bloß kein kaputtes Auto, bitte nicht - oh nein!!!!!

Ich kam nach Hause!! Zum Glück!!
Gestunken hat das Auto - boah - die Kleine meinte gleich:"Mama laß uns schnell rein gehen, mir wird schlecht"

Ich bin übrigens NICHT mit gezogener Handbremse gefahren!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Heute morgen hab' ich Herrn Auto dann noch in die Werkstatt gebracht und hab' dem wirklich gut aussehenden jungen Mann dort, die weibliche Prognose meines Autoschadens versucht zu vermitteln:
"....also äh, ja es hat halt so geruckelt, bei ca. 110 - aber auf der Straße ruckelt er sonst nie
.....und dann leuchtete die Lampe vom Motor auf.... ach und was war noch?....
....ach ja als ich heimkam hat er vorne aus'm Radkasten geraucht und es hat wie wahnsinnig gestunken"

Darauf der wirklich gut aussehende junge Mann: "War die Handbremse angezogen?"

Ich:"NEIN - war sie nicht. "
Ich bin zwar blond aber nicht böd - sagte ich nicht, dachte ich nur.

Er:"OK - lassen sie den Wagen da, wir melden uns dann bei ihnen."

Tja und dann bin ich nach Hause gelaufen.....4,5 km .... der Hund hat sich gefreut!!!!
Ich.....ach ne, sonst laufe ich ja gerne...aber heute mit dem Wissen,
daß uns das Auto wieder 'ne Stange Geld kosten wird,
daß ich einige Tage ohne fahrbaren Untersatz bin,
fiel mir der "Marsch" echt schwer.

Ich muß dazu sagen, wir wohnen in einem Kuh-Kaff mit ca. 500 Einwohnern und bei uns gibt es außer einem Lotto-Totto Laden NICHTS.
Naja, wenn's ganz hart kommt, könnten wir uns von gegrillten Lottoscheinen ernähren und  Zeitschriften hätten wir auch genug zum lesen ( die gibt es nämlich auch in dem Laden )

Ach ja, was ich so im Nachhinein sagen muß:
sooooo gut aussehend war der junge Mann irgendwie doch nicht....auf jedenfall nicht nach der Handbremsen-Frage, da verlor er komischerweise ganz viel an seiner Attraktivität!


Und wenn sich jemand fragt, wo mein Mann bei der Aktion war.

Beim Snowboarden in Österreich - bis Sonntag!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn man den Mann schonmal braucht...................................

Kommentare:

  1. Wenn man dein Foto so anschaut, könnte man denken, es hat gerukelt, weil kein Rad dran ist ;-)
    So sehen aber bei meinen Bonusmädels und bei meinem Patenkind auch einige Autos aus.

    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Sch...! Der Wagen meines Mannes war gerade 2 Wochen in der Werkstatt ... ne, eigentlich in 2 Werkstätten (die erste hat den Fehler nicht gefunden) und weil ich soooooo nett bin, habe ich meinem Mann meinen Wagen zur Verfügung gestellt ... Leider bin ich ohne Auto an manchen Tagen völlig aufgeschmissen ... ich weiß wie es dir geht.
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Autsch!!! Fiese Geschichte! Ja Auto, Wasch-/Spülmaschine und Internetanschluss braucht man wirklich dringend zum Leben! Ich wünsch dir, dass es nur ein klitzekleiner Schaden ist. Viel Glück! Und wer bitte will schon snowboarden in Österreich? lg

    AntwortenLöschen
  4. Ist schon ärgerlich das wir Frauen in solchen Sachen immer noch für blöd gehalten werden.
    Bin mal gespannt, ob das irgendwann mal aufhört!
    Ich drück dir die Daumen, daß es nicht sooooo schlimm ist!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Klar, bei solchen Großereignissen ist Mannsvolk abwesend, das kommt mir doch irgendwie bekannt vor... Köstlich, ich musste grinsen...
    Aber ärgerlich allemal! Alles Gute, Ann

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, Du Arme, das war ja wirklich ein Alptraum.
    Ich kann Dich sehr gut verstehen, ohne Auto, geht überhaupt gar nicht.
    In Deinem Fall ja noch gar gar gar nicht...
    Ich hoffe sehr für Dich, das sich der Schaden in Grenzen hält.
    Schönes Wochenende wünscht Dir Susa

    AntwortenLöschen