Dienstag, 1. Mai 2012

Leggins

Heute sollen noch einige Leggins entstehen  
( denn plötzlich war Sommer....)
und zwar nach 



Eigentlich total simpel, man muß nur drauf kommen.....
....und dann den Schnitt, den man selber erstellt richtig beschriften.
 Denn diese Leggin sollte eigentlich schon fertig sein und wurde auch schon anprobiert ...


....tja und dann mußte ich leider festellen, daß ich beim Schnitt Oben und Unten verwechselt habe und der Schritt ist jetzt viiiiieeeel zu kurz.
Tja aus Fehlern lernt man, 
die nächste Leggin paßt bestimmt,
der Schnitt ist jetzt richtig beschriftet 
und aus dieser Leggin werden wohl Haarbänder werden!

Kommentare:

  1. Ohje, genau das wäre mir auch schon einmal fast passiert. Allerdings bei einem anderen Hosenschnitt. Manchmal unglaublich, wie die Proportionen solcher Schnittmuster manchmal ausfallen. Man glaubt, nicht, dass das so passen kann, Beine so kurz, Schritt so lang, aber es ist dann, wenn es fertig ist, tatsächlich eine passende Hose :o)
    Die nächste Büx wird bestimmt passen und Haarbänder kann man ja auch immer gebrauchen ;o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dasselbe ist mir auch schon passiert! :D
    liegrü

    AntwortenLöschen
  3. Nein, wie ärgerlich....! Und schade um den süßen Stoff!
    Danke für den Link!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. .. ohjee - aber die Idee mit den Haarbändern ist doch super und vielleicht hast du ja noch von diesem süssen Stöffchen und es gibt noch eine passende Leggins zum Haarband :-).

    Aber die Idee mit den Leggins ist wirklich toll.

    Liebe Grüsse
    Silvia

    AntwortenLöschen